Haben Sie sich jemals gefragt, warum die homöopathie funktioniert?

homöopathische Produkte

Geschichte auf einen Blick

  • Eine der Möglichkeiten, wie die Homöopathie funktioniert, ist, indem sie hilft, die Energie des Körpers auszugleichen, oder auch das Chi, wie es in der traditionellen chinesischen Medizin genannt wird.
  • Homöopathische Lösungen enthalten winzige Dosen von Pflanzen, Mineralien, tierischen Produkten oder anderen Verbindungen, die ähnliche Symptome verursachen wie das, was Sie bereits erleben.
  • Eine Studie ergab, dass Menschen mit Allergien, die homöopathische Mittel erhielten, eine 28-prozentige Verbesserung ihres Nasenluftstroms aufwiesen, während diejenigen in der Placebogruppe nur eine 3-prozentige Verbesserung hatten.
  • Es bedarf eines sehr sachkundigen Arztes, um wirksame homöopathische Mittel zu entwickeln. Wenn Sie die Homöopathie für sich selbst in Betracht ziehen, stellen Sie sicher, dass Sie einen äußerst kompetenten Arzt finden.
Textgröße:

Dr. LaValley praktiziert seit 1988 Integrativ- und Komplementärmedizin als zugelassener Arzt in Austin, Texas, und Nova Scotia, Kanada.

Er ist Mitglied der American Medical Association (AMA), der Texas Medical Association (TMA), der Travis County Medical Society (TCMS) in Austin, der Canadian Medical Association (CMA) und Doctors Nova Scotia.

Er war auch seit 1994 Vorsitzender des komplementärmedizinischen Bereiches der Abteilung Nova Scotia der CMA und von 1997 bis 2004 Mitglied des Complementary Medicine Expert Advisory Committee des Federal Health Canada Natural Health Products Directorate.

Dr. LaValley hat die Theorien der traditionellen chinesischen Medizin erfolgreich angepasst und integriert, um eine optimale Gesundheit wiederherzustellen. Dies geschieht durch einen Ausgleich Ihres Chi mit homöopathischen Mitteln und elektrodermatischem Screening.

Von Dr. Mercola

Eine der Möglichkeiten, wie die Homöopathie funktioniert, ist, indem sie hilft, die Energie des Körpers auszugleichen, oder auch das Chi, wie es in der traditionellen chinesischen Medizin genannt wird.

Diese Energie zirkuliert durch Ihren Körper entlang bestimmter Meridiane, und wenn diese Zirkulation unterbrochen wird – etwas, das Sie mit elektrodermalem Screening testen können – kann es zu Krankheiten kommen.

Homöopathische Lösungen enthalten winzige Dosen von Pflanzen, Mineralien, tierischen Produkten oder anderen Verbindungen, die ähnliche Symptome verursachen wie das, was Sie bereits erleben. Die Heilmittel wurden um ein Vielfaches verdünnt, und die Idee ist, dass die Substanz die körpereigenen Heilkräfte stimuliert.

Dabei kann die Behandlung jedoch Symptome in Ihrem Körper hervorrufen.

Sie können sich schlechter fühlen, wenn Sie mit der homöopathie beginnen.

Und das lässt die Menschen oft zweifeln, ob die Behandlung funktioniert. Laut Dr. LaValley, der die Kunst des Heilens mit der Homöopathie beherrscht, ist das sich schlechter Fühlen eigentlich ein Zeichen dafür, dass die Lösung ihre Aufgabe erfüllt. Das ist bekannt als eine „heilende Reaktion".

Die heilende Reaktion tritt ein, weil der Aufbau von so genannten Depositionsprodukten – das ist die Art und Weise, wie Ihr Körper versucht, einen aktiven Krankheitszustand „abzuschotten", damit er keine Probleme mehr verursachen kann – mobilisiert wird, wenn die Energie des Körpers stabilisiert wird.

Während sie durch Ihr System zirkulieren, provozieren sie eine entzündliche Reaktion, die dazu führen kann, dass Sie sich krank fühlen oder Schmerzen bekommen.

Woher weiß man, dass es eine heilende antwort ist?

Das ist die Frage, die den meisten Menschen in den Sinn kommt, wenn sie von der Heilungsreaktion erfahren. Woher weiß man, dass es einem dann besser geht im Gegensatz zu schlechter?

Sie brechen die Behandlung ab.

Wenn es eine heilende Reaktion ist, werden Sie sich besser fühlen. Wenn es sich um ein Fortschreiten Ihres Gesundheitsproblems handelt, werden Sie sich weiterhin schlechter fühlen.

„Wenn es sich um eine heilende Reaktion handelt", sagt Dr. LaValley, „würden Sie vorhersagen, dass sich diese Verschlechterung, diese entzündliche Exazerbation [nach Beendigung der Behandlung] auflösen wird. Wenn es in der Tat keine Heilung ist, und sie haben nur einen schlechten Tag... und sie fühlen sich weiterhin schlechter, dann war es wahrscheinlich ihre Krankheit, die ihre Symptome verursachte und nicht die Heilung."

Dr. LaValley schlägt vor, dass Sie, wann immer Sie ein homöopathisches Mittel ausprobieren, langsam beginnen und die Dosis allmählich erhöhen, bis sich Ihre Symptome zu verschlimmern beginnen.

Wenn das passiert, stoppen Sie das Medikament, lassen Sie Ihren Körper sich selbst wiederherstellen, und beginnen Sie dann wieder mit einer Dosis, die eine Spur weniger ist, als wenn sich Ihre Symptome verschlechtert haben.

Irgendwann wird Ihr Immunsystem in die so genannte „entzündungshemmende" Reaktion einsteigen, und das wird Ihnen helfen, die Homöostase aufrechtzuerhalten.

Was sagt die wissenschaft über die homöopathie?

Zahlreiche Studien haben bewiesen, dass die Homöopathie tatsächlich von Nutzen sein kann. Eine Studie im British Medical Journal fand zum Beispiel heraus, dass Menschen mit Allergien, die Homöopathie erhielten, eine 28-prozentige Verbesserung ihres Nasenluftstroms aufwiesen, während diejenigen in der Placebogruppe nur eine Verbesserung von 3 Prozent hatten.

Eine großartige Quelle für diejenigen unter Ihnen, die mehr über die Homöopathie erfahren möchten, ist Impossible Cure: The Promise of Homœopathie (Die unmögliche Heilung: Die Versprechungen der Homöopathie) von Dr. Amy Lansky.

Das Buch bietet einen ausführlichen Bericht über die Geschichte, Philosophie und Praxis der Homöopathie sowie Dutzende von Zeugnissen über die Macht der Homöopathie bei der Heilung verschiedener Gesundheitsprobleme einschließlich des Autismus ihres eigenen Sohnes.

Bedenken Sie jedoch bitte, dass es eines sehr sachkundigen Arztes bedarf, um wirksame homöopathische Mittel zu entwickeln. Es dauerte Jahrzehnte, bis Dr. LaValley, der ein solcher Arzt ist, zu dem Punkt kam, an dem er heute steht. Wenn Sie die Homöopathie für sich selbst in Betracht ziehen, stellen Sie sicher, dass Sie einen äußerst kompetenten Arzt finden.

Ich glaube fest an die Energiemedizin und würde sie persönlich immer konventionellen Methoden vorziehen, aber bitte beachten Sie, dass sie zur Unterstützung Ihres gesunden Lebensstils verwendet werden sollte, nicht als Ersatz dafür.